Beschreibung und Eigenschaften von Königstauben, Pflege und Wartung

Beschreibung und Eigenschaften von Königstauben, Pflege und Wartung

Die Königsrasse wurde im 19. Jahrhundert in den USA aus der Kreuzung maltesischer, römischer und postalischer Rassen gezüchtet. Zweck - Fleisch und Dekorativität bekommen. Berücksichtigen Sie die Beschreibung und wichtige Merkmale von Königstauben, ihre wichtigsten Vor- und Nachteile sowie die Merkmale der Instandhaltung und Pflege im Haushalt. Wie man Vögel richtig züchtet, wie man Krankheiten vorbeugt und wie man sie verhindert.

Beschreibung und Eigenschaften von Königstauben

Tauben dieser Rasse sind groß, stattlich und dicht gebaut. Im Durchschnitt wiegen sie 0,7 bis 0,8 kg, das Maximum beträgt 1,1 kg. Der Kopf ist groß und hat einen entwickelten Schnabel. Der Rücken ist breit, runde Brust, dicker Hals. Die Flügel sind kurz, die Beine rot, mittellang, ohne Federn. Das Gefieder ist glatt, der Schwanz ist kurz. Die Farbe der Könige ist einfarbig, häufiger haben sie hellbraune, rote, weiße und schwarze Federn. Sie können aber auch Vögel von silbrigem, blauem, gelblichem Aussehen finden.

Könige als Vertreter der Fleischrasse wachsen schnell. Nach 4 Monaten können sie 0,6 kg wiegen. In diesem Alter können sie gehämmert werden. Schlachtfleischertrag - 60-67%. Junges Taubenfleisch ist mäßig fettig, nicht faserig. Wenn die Tauben weiter fressen müssen, werden sie viel gewinnen, aber das Fleisch wird etwas härter. Als Fleischrasse sind Könige nicht nur in Amerika sehr verbreitet. Sie sind auch in anderen Ländern beliebt.

Hauptvor- und Nachteile

große Größe von Vögeln;

die Fähigkeit, für Fleisch zu wachsen;

Farbvielfalt;

Dekorativität.

Wenn Könige nur im Geflügelstall gehalten werden, ohne zu Fuß zu gehen, zeigen sie eine geringere Produktivität.

Wie man Vögel richtig pflegt und pflegt

Tauben der Rasse sind nicht zu anspruchsvoll, sie können in einem geräumigen Geflügelstall gezüchtet werden. Für eine bessere Gesundheit und Gewichtszunahme ist es jedoch wünschenswert, einen überdachten Bereich zum Spazierengehen neben dem Geflügelstall bereitzustellen. Innerhalb des Taubenschlags müssen Sie ein Belüftungssystem, gegebenenfalls eine Heizung und eine Beleuchtung einrichten. Könige fliegen aufgrund ihres hohen Gewichts widerwillig und verhalten sich beim Gehen ruhig.

Tauben werden mit Getreide- und Hülsenfruchtmischungen gefüttert, in die Sie jedes Getreide geben können; Große wie Erbsen und Mais müssen gehackt werden. Dem Getreide werden frische Kräuter, etwas geriebenes Gemüse und Futterzusätze zugesetzt. Mineralien und Vitamine wirken sich positiv auf die Entwicklung des Vogelkörpers, die Reifung junger Tiere und die künftige Fruchtbarkeit aus, verhindern und schützen vor Krankheiten.

Ein erwachsener Vogel kann 50-65 g Getreide pro Tag fressen. Dieser Betrag sollte gleichmäßig aufgeteilt und 2-mal täglich an Tauben abgegeben werden. Sie können keine verdorbenen, sauren und noch schimmeligeren Lebensmittel füttern. Trinkwasser sollte rund um die Uhr gegossen werden. Sie müssen es jeden Tag ändern. Wärmen Sie sich im Winter auf, wenn das Zimmer kalt ist.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Königskönige gelten als aggressiv, daher ist es unerwünscht, sie mit Tauben anderer Rassen zusammenzuhalten. Sie unterdrücken sie mit ihrer Masse. Als letzten Ausweg können Sie Tauben Hühner kleiner Rassen hinzufügen

.

Die Feinheiten der Reproduktion

Kingies sind eine produktive Rasse. Vögel werden nach 6-8 Monaten für die Zucht geeignet, sie haben 5-6 Bruten pro Jahr. Die Eiablage erfolgt 1,5-2 Wochen nach der Paarung, die Tauben legen 1-2 Eier. Die Nachkommen schlüpfen 16-19 Tage.

Eine Woche nach Beginn des Schlupfes sollten die Eier im Licht auf die Entwicklung des Embryos überprüft werden, da nicht alle Eier befruchtet werden. In befruchteten Exemplaren können Sie einen dunklen Fleck sehen - dies ist der Embryo. Die veränderte Schalenfarbe zeigt auch eine erfolgreiche Entwicklung des Kükens an. Nach einer Woche Inkubation wird es matt grau.

Könige fliegen schlecht, daher sollten Nester auf dem Boden oder nicht hoch über dem Boden platziert werden. An den Regalen muss eine Leiter angebracht sein, entlang der die Weibchen hochklettern. Nester sollten nicht nebeneinander, sondern in Abständen aufgestellt werden, da Frauen die Nähe zueinander nicht mögen.

Während die Inkubation dauert, stören Sie die Weibchen nicht, entfernen Sie sie aus dem Nest, berühren und drehen Sie die Eier. Aufgrund von Störungen kann der Vogel das Nest verlassen und die Embryonen sterben ab. Nach dem Schlüpfen bleiben die Tauben einen Monat bei den Weibchen, die sie zuerst mit einem im Kropf verborgenen Geheimnis füttern, sie dann mit Getreide füttern und sie schrittweise auf erwachsenes Futter übertragen. Männliche Könige werden manchmal mit Weibchen gepaart, die sportlichen Rassen angehören. Das Ergebnis sind Nachkommen mit hervorragenden Fleischeigenschaften.

Krankheitsprävention

Könige haben keine Krankheiten, die nur für sie charakteristisch sind, zum Beispiel genetische. Aber wie andere Taubenrassen können sie virale und bakterielle Infektionen haben. Könige leiden an Salmonellose, Kokzidiose, Psittakose, Paratyphus und Trichomoniasis. Vögel sind von helminthischen Invasionen betroffen.

Krankheiten breiten sich schnell aus und die gesamte Herde kann infiziert werden. Eine Behandlung ist erforderlich, was nicht billig ist. Daher wird empfohlen, junge und erwachsene Tauben prophylaktisch mit Antiparasitika und Antiinfektiva zu behandeln, um eine Routineimpfung durchzuführen. Neue Vögel, die von anderen Farmen gekauft wurden, sollten zuerst für mindestens 2-3 Wochen unter Quarantäne gestellt und erst dann an den Rest geschickt werden.

Sie müssen die Immunität bei richtiger Fütterung und Reinigung im Geflügelstall, in der Voliere und in den Nestern aufrechterhalten. Sterilisieren Sie alle Geräte und Räumlichkeiten zweimal im Jahr oder öfter. Bei einem sauberen Taubenschlag ist die Wahrscheinlichkeit einer Infektion immer geringer. Tauben müssen für einen Spaziergang freigelassen werden. Das Gehen wirkt sich positiv auf die Psyche und die körperliche Gesundheit aus.

Die Königsrasse ist Amateuren gleichzeitig als fleischig und dekorativ bekannt. Es wird sowohl von privaten Eigentümern als auch von Landwirten angebaut. Das Halten von Vögeln ist nicht schwierig, sie erfordern Standardpflege und Ernährung. Tauben sind fruchtbar, wachsen schnell und können für den Eigenverbrauch oder zum Verkauf für Fleisch gezüchtet werden.


Schau das Video: Wasserfilter - Neubefüllung, Pflege, Wartung, Wertemessung